Samstag, 21. September 2013

Brr...

es wird kalt. Und ich durfte einen Auftrag nähen. Meine allererste gefütterte Kindermütze mit Loop.
Für mich ist das ja immer wieder spannend. Da ich ja keine kleine Maus hier habe zum probieren, muss ich warten, was die Oma ( die dies bestellt hat) sagen wird. Ich hoffe sie passt.


Genäht nach dieser Anleitung.

Plüsch zu vernähen macht mich wahnsinnig. Es sieht hier aus, als ob Frau Holle zu Besuch war. Fusseln über Fusseln und überall. Mein Maschinchen wollte nicht so wie ich, sie transportierte den Plüsch nicht. Schon knapp am verzweifeln, fiel mir Omas Trick ein. Backpapier untergelegt und schon ratterte sie los.


Kommentare:

  1. oh, ja, der Schnitt liegt hier auc schon bereit und wartet auf den Zuschnitt. Innen werde ich es mit Wellnessfleece versuchen. Ich hoffe, dass sich das Gefluse da in Grenzen hält. Wenn ich mir ihn aber so angucke, denke ich nicht. Ist aber wenigstens ein Grunde mal wieder durchs Nähzimmer zu fegen. ;-)
    Deine Variante gefällt mir sehr gut und ich hoffe sie kommt beim Träger gut an.
    Liebe Grüße
    Tine von Bones&Needles

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du recht, das Nähzimmer sah dann mal wieder den Staubsauger. Der kleine Matz wollte die Mütze erst nicht aufsetzen,aber nun will er sie nicht mehr hergeben. Na da freu ich mich doch dolle.
    Danke liebe Tine für deinen Kommentar.
    LG Anke

    AntwortenLöschen