Mittwoch, 20. Februar 2013

Auftragsarbeit...

...für eine liebe "MitAgogoSpielerin".


Naja mit Auftragsrbeiten tu ich mich schwer. Ich bin nicht so die Geradenäherin, das sollte Frau wissen, wenn sie von mir etwas genäht haben will. Obwohl mit dem neuen Maschinchen klappt es schon ein wenig besser. Ich kann mich einfach nur hinsetzen und loslegen ohne ewig zu fummeln.

Schnitt selbst zusammengebastelt und unten schräg abgeschnitten, sieht man hier nicht so.

Kommentare:

  1. Jetzt musste ich doch glatt googlen, was ein Agogo ist :) Wieder was gelernt!

    Und Respekt- so ohne Schnitt nähen ist für mich irgendwie nix, da trau ich mich nich ran (zumal die Frusterlebnisse bei Kleidung nach Schnitt auch ziemlich häufig vorkommen...).

    Vielen Dank für deinen netten Kommentar zu meiner Lucille- das die sehr knapp ausfallen, hab ich schon öfter gehört und bewusst größer zugeschnitten...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ja das war auch mein erster Versuch, sonst benötige ich immer einen Schnitt und ich werd auch dabei bleiben.
    Ob ich die Lucille noch einmal nähe, weiß ich noch nicht. So richtig klar komm ich mit dem Kragen nicht. Und an abändern trau ich mich noch nicht. Obwohl wenn ich deine so sehe, liebe Peggy? Mal sehen.
    Na dennne!
    LG Anke

    AntwortenLöschen